Versicherungen und Finanzen aus Luckenwalde

Maklerbüro´s in Brandenburg und Berlin

Wir helfen Ihnen gerne

03371 - 5987037

Blog

Was gibt es Neues zu Versicherungen und Finanzen?

_________________________



#39 - 27. Oktober 2017                     

 Die  Anschlussfinanzierung oder Umschuldung des Immobiliendarlehns             

Das aktuelle Zinsniveau für Immobilienfinanzierungen ist niedriger denn je. Erst diese Woche haben wir wieder ein junges Paar bei der Finanzierungsgestaltung unterstützt und das benötigte Darlehen mit einem Zinssatz von 2,05 Prozent für die nächsten 15 Jahre und eine darauffolgende Zinssicherheit von 2,34% für weitere 16 Jahre Jahre gesichert, was zur Folge hat, dass die Immobilie nach 31 Jahren komplett entschuldet ist und die jungen Leute heute genau wissen, welchen Zinssatz und welche Rate sie über die komplette Laufzeit haben.

Doch nicht nur heutige Darlehnsnehmer können von der aktuellen Zinssituation profitieren. Selbst wenn bereits vor einigen Jahren eine Finanzierung abgeschlossen wurde und das Ende der Zinsbindungsfrist naht, kann es sinnvoll sein eine Anschlussfinanzierung prüfen zu lassen um sich diese günstigen Konditionen zu sichern.

Zinsbindung für den Anschlussvertrag

Ob es sich lohnt bei der bisherigen Bank die Finanzierung weiterzuführen oder ob ein anderer Anbieter bessere Konditionen anbietet, lässt sich unkompliziert berechnen. Oft führt der Vergleich zu großen Überraschungen der Darlehensnehmer, da diese teilweise nicht mit so einer Ersparnis gerechnet haben. Neben der klassischen Anschlussfinanzierung nach Ablauf der Zinsbindungsfrist existiert auch noch die Möglichkeit des Forward-Darlehens. Hiermit lassen sich die aktuellen Zinsen für den Anschlussvertrag bereits vor der Zinsbindungsfrist festschreiben. Ein Kreditnehmer kann sich so bereits 1 bis 5 Jahre vor Zinsbindungsende die günstigeren Konditionen sichern und somit die Kosten der Restschuld reduzieren. Das Risiko steigender Zinsen ist somit ausgeschlossen. Für diese Sicherheit verlangen die Anbieter einen Zinszuschlag von ca. 0,01 – 0,03 Prozent pro Monat.

Ein kleines Beispiel dazu:

Ein Kreditnehmer schließt 2 Jahre (24 Monate) vor der fälligen Anschlussfinanzierung ein Forward-Darlehen mit 10 jähriger Zinsbindung ab. Der Zinssatz beträgt 1,95 % und der Zinszuschlag 0,01 %. Dann zahlt er insgesamt 2,19 % Zinsen (1,95 % & + den Zuschlag 24 Monate* 0,01 % = 0,24 %) auf die 10 jährige Darlehenssumme. Das Forward-Darlehen wird dann zum Zinsbindungsende der alten Finanzierung ausgezahlt und an die Bank überwiesen. Die künftige Rate (Zins + Tilgung) wird ab diesem Zeitpunkt an den neuen Anbieter gezahlt.

Zinssicherung durch einen anschließenden Bausparvertrag

Noch einmal zurück zu dem o.g. Paar. Neben dem günstigen Finanzierungsdarlehen, haben wir ebenfalls die Zinsen nach der 15-jährigen Zinsbindung gesichert und das Risiko minimiert, falls das Zinsniveau in den kommenden Jahren wieder steigt. Denn ein auf diese Baufinanzierung abgestimmter Bausparvertrag steht mit einem Darlehen in Höhe der dann noch vorhandenen Restschuld bereit und hat einen festgeschriebenen Zins von 2,34 Prozent und eine Laufzeit von 16 Jahren. Somit ist das komplette Vorhaben durchfinanziert ohne das Risiko steigender Raten aufgrund höherer Zinsen. Mit einer Gesamtlaufzeit von 31 Jahren und einen Mischzins von 2,19 Prozent bietet diese Variante trotzdem einiges an Flexibilität. Denn sollte in 10/15 Jahren tatsächlich ein noch niedriges Zinsumfeld herrschen, dann können die zwei trotzdem jederzeit eine klassische Anschlussfinanzierung wählen.

Anprechpartner Baufinanzierung in Luckenwalde

UNSER TIPP: Lassen Sie schon heute Ihre Möglichkeiten der Anschlussfinanzierung oder des Forward-Darlehens prüfen und sichern Sie sich die jetzigen Zinsen! Wir bieten Ihnen diesen Service kostenfrei und unverbindlich.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihre Antje Seliger

Kooperationspartnerin für Finanzierung vom Maklerbüro Kulinna

 

  • Unabhängiger Immobilienfinanzierungsspezialist für die Region Luckenwalde und Umgebung
  • Individuelle Finanzierungskonzepte auf Ihre Ziele und Wünsche zugeschnitten.
  • Zusammenarbeit mit über 300 Banken und Anbietern

 

 

 Unsere Kundenhotline:

03371 - 5987037

 Fragen zum Beitrag ?

Jetzt Kontakt aufnehmen

 

Unser TIPP:  Möchten Sie über dieses Thema sowie über weitere Themen auf dem Laufenden gehalten werden? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Maklertipp - Newsletter

                                                                                                                                                   


#38 - 20. Oktober 2017                               

 Gibt es eine gesetzliche Winterreifenpflicht?

Aktuell zeigt sich der Spätherbst von seiner schönsten Seite und verwöhnt uns mit viel Sonne und warmen Temperaturen. Dabei wird nur zu gerne vergessen, dass der Winter schon vor der Tür steht und die Temperaturen nachts bereits in den einstelligen Bereich fallen. Bald schon wird man wieder in den Morgenstunden die Frostschicht von der Frontscheibe kratzen dürfen und die Straßen werden schmierig.

Noch trifft man viele Fahrzeuge, die mit Sommerreifen unterwegs sind. Nachvollziehbar, denn die Temperaturen drängen den bevorstehenden Winter schnell in die Vergessenheit. Aber was passiert, wenn das Wetter umschlägt und der Reifenwechsel noch nicht vollzogen wurde? Leistet die KFZ-Versicherung bei einem Unfall oder ist der Versicherungsschutz gefährdet?

Winterliche Verhältnisse sind ausschlaggebend

Viele Autofahrer wechseln die Fahrzeugbereifung nach der Faustformel “von O bis O” (von Oktober bis Ostern). Eine generelle Winterreifenpflicht gibt es in Deutschland jedoch nicht. In der Straßenverkehrsordnung ist nur geregelt, dass Kraftfahrzeuge bei winterlichen Wetterverhätlnissen (z.B. Eis- oder Reifeglätte , Glatteis, Schneeglätte und - matsch) mit Winter- bzw. Ganzjahresreifen oder M+S-Reifen unterwegs sein müssen. Verstößt man dagegen und wird erwischt, drohen Punkte in Flensburg und ein Bußgeld.

Nicht nur beim eigenen Auto sollte man frühzeitig an den Reifenwechsel denken, denn als Fahrer seid ihr auch bei gemieteten oder geliehenen Fahrzeugen für die richtige Bereifung verantwortlich – sie liegt nicht beim Halter!

 KFZ- Haftpflichtversicherung

Im Falle eines selbstverschuldeten Unfalls muss man in Bezug auf die KFZ-Haft­pflichtversicherung keine Sorgen machen. Der Versicherer reguliert üblicherweise den Schaden des Unfallgegners, unabhängig davon, ob noch Sommerreifen montiert waren. Allerdings kann die Versicherung einen unter Umständen in Regress nehmen, da eine Mitschuld/ -haftung unterstellt wird. Sollte nachgewiesen werden können, dass die falsche Bereifung Ursache für den Unfall war, z.B. weil sich der Bremsweg verlängert hat, kann sogar einem Unfallopfer eine Mitschuld unterstellt werden.

 Die Vollkaskoversicherung

Der Vollkaskoschutz ist bei falscher Bereifung gefährdet. Je nach Schwere des Verschuldens kann es zu Kürzung der Versicherungsleistung kommen, im schlimmsten Fall gibt gar keine Leistung. Um einen uneingeschränkten Versicherungsschutz zu gewährleisten, sollte der gewählte Tarif die Klausel “Verzicht auf Einrede der groben Fahrlässigkeit” enthalten – diese Klausel sichert die Entschädigung im Schadensfall. Ein prüfender Blick in die Versicherungsbedingungen bietet Klarheit.
Sollte noch eine Reise für dieses Jahr geplant sein, schützt man sich am Besten vor bösen Überraschungen indem man den Wetterbericht für die gesamte Fahrstrecke prüft. Denn selbst wenn es in Luckenwalde und Umgebung noch schneefrei sein sollte, kann es in anderen Regionen bereits anders aussehen.

Fazit:

Im Zweifel lässt man das sommerbereifte Fahrzeug besser stehen. Denn losgelöst von dem möglicherweise gefährdeten Versicherungsschutz – Sie schützen damit Ihre Gesundheit und die, der anderer Fahrer.

 

 

--- Mehr zu: "Wir unterstützen Sie im Schadensfall" ---

 ________________________________________________

 

 Unsere Kundenhotline:

03371 - 5987037

 Fragen zum Beitrag ?

Jetzt Kontakt aufnehmen

 

 

Unser TIPP:  Möchten Sie über dieses Thema sowie über weitere Themen auf dem Laufenden gehalten werden? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Maklertipp - Newsletter

                                                                                                                                                   


#37 - 13. Oktober 2017                               

 Heute ist Freitag der 13.! 


#37 - 13. Oktober 2017                                 Heute ist Freitag der 13.!  Wer kennt ihn nicht, den guten alten Mythos vom „Freitag der 13.“. In vielen Ländern gilt dieser Tag als Unglückstag, an dem viele Unfälle, Katastrophen oder Schicksalsschläge geschehen. Es gibt sogar sehr abergläubige Menschen, die sich sogar an einem solchen Freitag Urlaub nehmen, um das Haus nicht... [ mehr ]


#36 - 29. September 2017                     

 Die Baufinanzierung - der Weg zum Eigenheim 


#36 - 29. September 2017                       Die Baufinanzierung - der Weg zum Eigenheim               Der Traum von der eigenen Immobilie - immer mehr möchten sich diesen Wunsch verwirklichen. Viele bezahlen das nicht mal eben aus der Portokasse und benötigen zur Realisierung eine Immobilienfinanzierung.   In dem heutigen Gastbeitrag gibt Ihnen Frau Antje Seliger, Finanzierungsberaterin f... [ mehr ]


#35 -  22.September 2017

Rentenfaktoren bei fondsgebundenen Rentenversicherungen


#35 -  22.September 2017 Rentenfaktoren bei fondsgebundenen Rentenversicherungen Über die Jahre hinweg hat die fondsgebundene Rentenversicherung sich eine feste Daseinsberechtigung unter den verschiedensten Möglichkeiten der privaten Altersvorsorge erarbeitet. Ältere Modelle, wie z.B. die klassische Rentenversicherung, haben an Bedeutung verloren, da sich das Marktumfeld und die aktuelle Zinslag... [ mehr ]


#34 -  15.09.2017

Die Rechtsschutzversicherung für Bauherren


#34 -  15.09.2017 Die Rechtsschutzversicherung für Bauherren Macht eine Rechtsschutzversicherung für Bauherren eigentlich Sinn? Naja, auf jeden Fall suchen viele Bauherren eine rechtliche Absicherung für ihr Bauvorhaben, und das nicht ohne Grund. Denn auf dem Bau kann sehr viel schiefgehen. Eine Rechtsschutzversicherung kann für die Wahrnehmung der rechtlichen Interessen sowie die Finanzierung d... [ mehr ]


#33 -  08. September 2017

Finanzielle Abschicherung bei schweren Krankheiten


#33 -  08. September 2017 Finanzielle Abschicherung bei schweren Krankheiten Schicksalsschläge im Leben können jeden treffen, da sind weder Eltern noch Kinder vor gefeilt. Tatsache ist es, dass der Eintritt einer schweren Krankheit nicht vorhersehbar ist. Die meisten Menschen trifft es aus dem Nichts und völlig unvorbereitet. In diesem Fall müssen Sie viele Probleme bewältigen, leider auch finan... [ mehr ]


#32 -  14. Juli 2017

Technischer Versicherungsbeginn bei der KFZ Versicherung


#32 -  14. Juli 2017 Technischer Versicherungsbeginn bei der KFZ Versicherung In jedem Antragsformular befindet sich ein Leerfeld, in das der Versicherungsbeginn der jeweiligen Versicherung eingetragen werden muss, der sogenannte „technische Versicherungsbeginn“. Dies ist der Beginn der Versicherungsperiode und auch der Startzeitpunkt des beitragsbelasteten Zeitraumes. In vielen Vert... [ mehr ]


#31 -  07.Juli 2017

Einen Versicherungsschaden richtig melden


#31 -  07.Juli 2017 Einen Versicherungsschaden richtig melden Versicherungen sollen bei Schäden vor finanziellen Verlusten schützen. Um bei der Erstattung der Schäden keine Probleme zu bekommen, ist es wichtig, den jeweiligen Schaden vollständig und richtig der Versicherung zu melden. Anderenfalls läuft man Gefahr, dass der Leistungsanspruch verloren geht, was nicht nur ärgerlich sondern für vie... [ mehr ]


#30 -  30. Juni 2017

Warum ein Verkehrsrechtsanwalt Sinn macht


#30 -  30. Juni 2017 Warum ein Verkehrsrechtsanwalt Sinn macht Schon eine kleine Unachtsamkeit genügt: Beim Ausparken berührt man die Stoßstange des hinteren Fahrzeugs. An der Ampel fährt der Hintermann auf das neue Auto auf. Beim Abbiegen achtet ein Verkehrsteilnehmer nicht auf den Gegenverkehr, es kommt zum Zusammenstoß. Ein kleiner Autounfall dieser Art ist schnell passiert. Wenn kein Persone... [ mehr ]


#29 -  16. Juni 2017

Geklautes Fahrrad wieder da - das sollten Versicherungsnehmer wissen!


#29 -  16. Juni 2017 Geklautes Fahrrad wieder da - das sollten Versicherungsnehmer wissen! Wenn ein Fahrrad gestohlen wurde, dann meldet man es der Polizei und danach seiner Versicherung. Wem schon mal ein Fahrrad gestohlen wurde hat sicherlich auch die Erfahrung gemacht, dass sich der Drahtesel nicht wieder angefunden hat. Die Polizei nimmt die Anzeige gegen unbekannt auf und die Versicherung b... [ mehr ]


#28 -  09. Juni 2017

Risikoversicherungen für Raucher häufig teurer


#28 -  09. Juni 2017 Risikoversicherungen für Raucher häufig teurer Sind Sie Raucher oder Nichtraucher? Diese Frage ist beim Abschluss einer Risikoversicherung, wie z.B. die Todesfallabsicherung über eine Risikolebensversicherung, häufig von hoher Bedeutung. Denn Raucher haben ein deutlich höheres Todesfallrisiko als Nichtraucher. Daher ist es nicht wirklich überraschend, dass viele Versicherer ... [ mehr ]


#27 -  02. Juni 2017

Verkehrsunfall - der Zentralruf der Autoversicherer


#27 -  02. Juni 2017 Verkehrsunfall - der Zentralruf der Autoversicherer Jedes Jahr gibt es über 4 Millionen Unfälle in Deutschland. Diese Situationen sind für viele Beteiligte Stresssituationen, in denen viele Dinge vor Ort vergessen werden, z.B. Austausch der kompletten Kontaktdaten, der jeweiligen Versicherung etc.  Über den Zentralruf der Autoversicherer ist es möglich, mit Hilfe des Autoken... [ mehr ]


#26 -  19. Mai 2017

Die BU Versicherung- schon in jungen Jahren empfehlenswert


#26 -  19. Mai 2017 Die BU Versicherung- schon in jungen Jahren empfehlenswert Kaum eine Versicherung ist für Berufstätige so wichtig wie die Berufsunfähigkeitsversicherung. Wenn Sie Ihren Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben können, entfällt Ihr Einkommen und damit in der Regel Ihre Lebensgrundlage. Der Lebensstandard kann nicht mehr aufrecht erhalten werden, im schlimmsten Fal... [ mehr ]


#25 -  12. Mai 2017

Die Bauherrenhaftpflichtversicherung - Schutz beim Hausbau


#25 -  12. Mai 2017 Die Bauherrenhaftpflichtversicherung - Schutz beim Hausbau Sie haben sich für den Bau Ihres Traumhauses entschieden. Das Grundstück ist besichtigt und ausgewählt, die ersten Entwürfe für das Objekt liegen vor, die Kaufverträge sind unterschrieben, die Finanzierung steht. Genau jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um über die Absicherung Ihrer Immobilie während der Bauphase nachz... [ mehr ]


#24 -  05. Mai 2017

Fahrraddiebstahl: diese Versicherungstipps sollte man kennen


#24 -  05. Mai 2017 Fahrraddiebstahl: diese Versicherungstipps sollte man kennen Ein gestohlenes Fahrrad wird grundsätzlich immer durch die Hausratversicherung ersetzt....? Diesem Irrtum erliegen viele Fahrradbesitzer. Besonders bei hochwertigen Modellen ist es ärgerlich, wenn das gute Stück gestohlen wird und von der Versicherung gar nicht oder nur zum Teil bezahlt wird. Wer die wichtigsten Vo... [ mehr ]


#23 -  31.März 2017

Die 3 wichtigsten Versicherungen für junge Familien


#23 -  31.März 2017 Die 3 wichtigsten Versicherungen für junge Familien Wenn Nachwuchs ins Haus steht oder man bereits Kinder hat, dann sollte man sich auch Gedanken darüber machen, welche Versicherungslösungen und finanzielle Vorkehrungen zu treffen sind, um im Falle eines Schadens eine schnelle und finanziell ausreichende Lösung zu haben. Gerade in der heutigen Zeit ist es üblich, sich über da... [ mehr ]


#22 -  17. März 2017

Pflegeleistungen in der Pflegeversicherung


#22 -  17. März 2017 Pflegeleistungen in der Pflegeversicherung Eine Pflegebedürftigkeit trifft die meisten Menschen unvorbereitet, deshalb brauch man sich auch nicht zu schämen, wenn man von heute auf morgen Hilfe benötigt, um die alltäglichen Dinge des Lebens bewältigen zu können. Jeder pflegebedürftigen Person stehen gesetzlich vorgeschriebene Leistungen zu. Diese Leistungen reichen aber in d... [ mehr ]


#21 -  03. März 2017

Die Entwicklung der Pflegeversicherung


#21 -  03. März 2017 Die Entwicklung der Pflegeversicherung Der drohende Pflegefall stellt wohl jede Familie vor große Herausforderungen. Das pflegebedürftige Familienmitglied muss zukünftig versorgt werden. Es ist eine ambulante oder gar stationäre Versorgung erforderlich. Pflegende Familienangehörige müssen Lösungen finden, wenn sie berufstätig sind. Und nicht zuletzt gibt es neben den unzähli... [ mehr ]


#20 -  10. Februar 2017

Mopedversicherung / Rollerversicherung - ab 01.März NEU


#20 -  10. Februar 2017 Mopedversicherung und Rollerversicherung Am 1. März ist es wieder soweit, die neuen Versicherungskennzeichen müssen an alle Mofas, Mopeds, Roller, Krankenfahrstühlen, Quads & Co. angeschraubt werden, denn die aktuellen Mopedkennzeichen aus dem Jahr 2016 verlieren mit dem Ablauf des 28.Februar.2017 ihre Gültigkeit und gleichzeitig erlischt der Versicherungsschutz. Wer also... [ mehr ]


#19 -  03.Februar 2017

Sterbegeldversicherung oder Risikolebensversicherung?


#19 -  03.Februar 2017 Sterbegeldversicherung oder Risikolebensversicherung? Was ist die richtige Todesfallabsicherung? Wer sich zum ersten Mal mit der Frage nach der Absicherung der Hinterbliebenen für den Todesfall beschäftigt, stößt auf zwei Alternativen: die Risikolebensversicherung und die Sterbegeldversicherung. Welche Variante besser geeignet ist, lässt sich pauschal nicht beurteilen. Le... [ mehr ]


#18 -  27. Januar 2017

Fehlende Zähne sind versicherbar


#18 -  27. Januar 2017 Fehlende Zähne sind versicherbar Fehlende Zähne sind in der Regel vom Versicherungsschutz einer Zahnzusatzversicherung ausgenommen. Doch es gibt Ausnahmen. In einigen Tarifen der Premiumklasse ist eine Zahnlücke versicherbar. Das bedeutet, dass bis zu drei fehlende Zähne ohne Wartezeit versichert sind. Der Versicherte genießt dann Versicherungsschutz für maximal drei Zähne... [ mehr ]


#17 -  11. Januar 2017

Unfallversicherung - Leistungsverweigerung bei "Eigenbewegung"?


#17 -  11. Januar 2017 Unfallversicherung - Leistungsverweigerung bei "Eigenbewegung"? Eigenbewegungen sind im versicherungstechnischen Sinne eigene Körperbewegungen, die einen Unfall verursachen. 78 Prozent aller Deutschen sind dagegen nicht versichert und kennen meist das Risiko gar nicht - jedenfalls ist es nicht in ihre Unfallversicherung eingeschlossen. Was sind Unfälle durch Eigenbewegung... [ mehr ]


#16 -  07. Dezember 2016

Frostschaden - welche Versicherung zahlt?


#16 -  07. Dezember 2016 Frostschaden - welche Versicherung zahlt? Welche Versicherung bezahlt einen Frostschaden? Es kommen die Hausrat- und die Wohngebäudeversicherung infrage. Wir beraten Sie als Makler in Luckenwalde entsprechend für Ihre Immobilie in Berlin und Brandenburg. Frostschaden über die Wohngebäudeversicherung regulieren lassen Die Versicherung für das Wohngebäude reguliert in de... [ mehr ]


#15 -  11. November 2016

Privathaftpflichtversicherung für deliktunfähige Kinder


#15 -  11. November 2016 Privathaftpflichtversicherung für deliktunfähige Kinder Wie sind deliktunfähige Kinder in der Privathaftpflichtversicherung abgesichert? Diese Frage ist von Eltern immer wieder zu hören. Gerade die minderjährigen Kinder können schnell einen Haftpflichtschaden verursachen, doch der Gesetzgeber spricht sie von der Haftung frei. Wir beraten Sie an unserem Standort in Lucken... [ mehr ]


#14 -  27. Oktober 2016

Kfz-Versicherung und richtiges Verhalten bei Wildunfällen


#14 -  27. Oktober 2016 Kfz-Versicherung und richtiges Verhalten bei Wildunfällen Wildunfälle geschehen bevorzugt nachts und in der Dämmerung auf Landstraßen. Der entstehende Wildschaden reicht vom leichten Blechschaden über mittlere Schäden, die das Fahrzeug unbeweglich machen, bis zum Totalschaden. Welcher Baustein der Autoversicherung reguliert den Wildunschaden? Der Schaden mit Haarwild is... [ mehr ]


#13 - 21. Oktober 2016                      

 Berufsunfähigkeit für Azubis    


#13 - 21. Oktober 2016                        Berufsunfähigkeit für Azubis                Auszubildende bzw. Studenten sollten rechtzeitig an eine Berufsunfähigkeitsversicherung denken. Das empfehlen Finanzexperten und auch die Stiftung Warentest. Der Tenor dabei lautet: Die Police lohnt sich praktisch immer, sie ist preiswert, jedoch sollten Auszubildende bzw. Azubi die Angebote gründlich vergl... [ mehr ]


 

#12 - 14. Oktober 2016 - Gastbeitrag                      

 Die Entwicklung der Bauzinsen


#12 - 14. Oktober 2016 - Gastbeitrag                        Die Entwicklung der Bauzinsen                 Die Zeiten für eine Baufinanzierung waren für Bauherren nie günstiger als im Jahr 2016. Der Hintergrund: Seit die Europäische Zentralbank immer weiter den Leitzins gesenkt hat, gaben auch die Bauzinsen sehr deutlich nach. Wir beraten Sie, in Kooperation mit dem Maklerbüro Kulinnna in Luckenw... [ mehr ]


#11 -  05. Oktober 2016

Kfz-Versicherung problemlos wechseln


#11 -  05. Oktober 2016 Kfz-Versicherung problemlos wechseln Viele Kraftfahrer denken über einen Wechsel ihrer Kfz- Versicherung nach. Dieser kann aus mehreren Gründen sinnvoll sein. Vielfach locken finanzielle Vorteile mit einer neuen Autoversicherung, auch lassen sich damit oft umfangreichere Leistungen erreichen. Warum wechseln Kraftfahrer ihre Kfz-Versicherung? Es gibt viele Motive für ein... [ mehr ]



#10 -  28. September 2016

Oktoberfest und die Alkoholklausel bei Versicherungen


#10 -  28. September 2016 Oktoberfest und die Alkoholklausel bei Versicherungen Das Oktoberfest lockt alljährlich die Besucher zu Bier, Dirndl und Festzelten auf die Münchner Wiesn. Mehrere Millionen Menschen aus aller Welt wollen sich den berühmten Gaudi nicht entgehen lassen, den es in ähnlicher Form auch in Berlin und Brandenburg gibt, natürlich auch in Luckenwalde und im Landkreis Teltow-Flä... [ mehr ]


#09 -  22. Septmber 2016

Hundehalterhaftpflichtversicherung -Warum ist das so wichtig?


#09 -  22. Septmber 2016 Hundehalterhaftpflichtversicherung -Warum ist das so wichtig? Als Hundehalter stehen sie in der Haftung und Verantwortung, wenn Ihr kleiner Liebling einen Schaden anrichtet. Möglicherweise können Sie sich dieses Szenario nicht vorstellen, es ist aber keinesfalls undenkbar - auch dann, wenn Sie Ihren Hund für “völlig harmlos" halten. Wenn er einen Schaden an einem M... [ mehr ]


#08 -  08. Septmber 2016

Ein Freund leiht sich Ihr Auto und verursacht einen Schaden – was nun?


#08 -  08. Septmber 2016 Ein Freund leiht sich Ihr Auto und verursacht einen Schaden – was nun? Wer sein Kfz gern mal privat verleiht, sollte sich über die möglichen Konsequenzen im Klaren sein. Das betrifft Bußgelder und Knöllchen ebenso wie die Haftung bei Unfällen. Auch mit Vollkaskoschutz können Kosten anfallen – daher schadet es nicht, im Vorhinein konkrete Abmachungen zu treffe... [ mehr ]


#07 -  08.August 2016

Versicherungstipps für Berufseinsteiger und Studenten


#07 -  08.August 2016 Versicherungstipps für Berufseinsteiger und Studenten Für viele Schulabgänger startet in den kommenden Wochen der nächste Lebensabschnitt: die Ausbildung oder das Studium. Doch welche Versicherungen sollten die jungen Leute denn berücksichtigen, welche sind wirklich wichtig? In der folgenden Bildergallerie finden Sie eine kleine Übersicht, welche Versicherungen einen hohen ... [ mehr ]


#06 -  22. Juli 2016

Die Auslandsreisekrankenversicherung: Sie gehört immer ins Gepäck


#06 -  22. Juli 2016 Die Auslandsreisekrankenversicherung: Sie gehört immer ins Gepäck Die schönste Zeit des Jahres steht vor der Tür, die Koffer für die Urlaubsreise sind gepackt, Sie freuen sich auf die Reise in den Süden, in die Berge oder sogar auf einen anderen Kontinent. Sie wollen entspannte Ferientage mit der ganzen Familie verbringen, Sie möchten sich erholen, vielleicht planen Sie eine... [ mehr ]


#05 -  11. Juli 2016 

First Class im Krankenhaus und bei Ihrem Zahnarzt


#05 -  11. Juli 2016  First Class im Krankenhaus und bei Ihrem Zahnarzt Es ist mittlerweile kein Geheimnis mehr, dass die Leistungen der gesetzlichen Krankenkasse immer mehr eingestampft werden, d.h. zurückblickend, alleine auf die letzten 10 Jahre, ist ein Trend zu erkennen, der für die notwendige medizinische Versorgung sehr bedenklich ist. Immer mehr Behandlungskosten werden als Leistungen au... [ mehr ]


#04 -  21. Juni 2016 

Wenn beim Grillen mal was schief läuft - welche Versicherung zahlt?


#04 -  21. Juni 2016  Wenn beim Grillen mal was schief läuft - welche Versicherung zahlt? Kaum wird es draußen wärmer, stellen sich Grillfans hinter den heimischen Grill. Doch leider endet manche fröhliche Feier im Garten mit Sachschäden oder mit Verletzungen. Unter Umständen greift die private Haftpflicht oder die Hausratversicherung, bei schweren Verletzungen kann sogar ein Versicherungsfall f... [ mehr ]


#03 -  21. Juni 2016 

Schäden durch grobe Fahrlässigkeit – zahlt die Versicherung?


#03 -  21. Juni 2016  Schäden durch grobe Fahrlässigkeit – zahlt die Versicherung? Grob fahrlässige Handlungen können unter Umständen dazu führen, dass der Versicherungsschutz eingeschränkt bzw. komplett verloren geht. Gerade im Bezug auf die Hausratversicherung, aber auch die Wohngebäudeversicherung, ist die Relevanz nicht zu unterschätzen, da es unter Umständen die eigene Existenz gefähr... [ mehr ]


#02 -  14. Juni 2016 

Riesterrente sinnvoll oder nicht? - Für viele Politiker ein Wahlkampfthema...


#02 -  14. Juni 2016  Riesterrente sinnvoll oder nicht? - Für viele Politiker ein Wahlkampfthema... In den letzten Tagen und Wochen ist das Thema "Riesterrente" wieder vermehrt in den Medien zu finden. Die große Frage, ob diese Rentenform sinnvoll ist oder nicht, beschäftigt nunmehr auch wieder einmal die Politiker. Herr Seehofer bezeichnet diese Rentenform als "gescheitert" und möchte diese am ... [ mehr ]


#01 -  06. Juni 2016 

Elementarschadenversicherung - nicht versichert sind die meisten schon...


#01 -  06. Juni 2016  Elementarschadenversicherung - nicht versichert sind die meisten schon... Die letzten Wochen haben gezeigt, welche Kräfte auch hierzulande durch Unwetter entstehen können. Vollgelaufene Abwasserkanäle, überflutete Straße und Keller, Unterspülte Gebäude, Sturm-, Blitz- und Hagelschäden…das volle Programm. Wie aber ist das eigene Hab und Gut eigentlich finanziell abges... [ mehr ]


 Unsere Kundenhotline:

03371 - 5987037

 Fragen zu den Beiträgen ?

Jetzt Kontakt aufnehmen

 

 

Unser TIPP:  Möchten Sie über dieses Thema sowie über weitere Themen auf dem Laufenden gehalten werden? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Maklertipp - Newsletter

                                                                                                                                                   


 
Schließen
loading

Video wird geladen...